Ananas-Käse-Krapfen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ananas-Käse-Krapfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
250 ml
50 g
1 Prise
175 g
3
Eier (Größe M)
1 Msp.
150 g
frisch geriebener Emmentaler
50 g
frischer Parmesan
frische Ananas
100 g
gehobelte Mandelkerne
Schnittlauch zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlEmmentalerMandelkernButterParmesanWasser

Zubereitungsschritte

1.

Wasser, Butter und Gewürze in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal hineinschütten und zu einem Kloß rühren. Den Kloß unter Rühren so lange abbrennen, bis sich ein weißer Belag am Topfboden bildet. Teig in eine Schüssel geben. Eier einzeln unterrühren, so dass ein glänzender Teig entsteht. Zuletzt das Backpulver und den Käse unterrühren. Das Fruchtfleisch aus der Ananas herausschneiden, dabei den harten Strunk entfernen. Ananasfruchtfleisch in Stücke schneiden.

2.

Mit einem Teelöffel walnussgroße Teigstücke abstechen und ein Stückchen Ananas hineindrücken, Teig gut darüber verschließen und zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln in den Mandeln wälzen. Frittierfett auf 175 Grad erhitzen. Die Teigkugeln darin portionsweise goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ananashälfte mit etwas Klarsichtfolie auslegen und die Krapfen hineingeben. Mit Schnittlauch garniert servieren.