7
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ananas-Möhren-Kuchen

mit Nüssen

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Ananas-Möhren-Kuchen

Ananas-Möhren-Kuchen - Easy in der Zubereitung, überzeugend im Ergebnis: saftig-fruchtiger Blechkuchen

7
Drucken
118
kcal
Brennwert
40 min
Zubereitung
1 h 10 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 20 Stücke
1 Stück
frische Ananas (300 g)
2
Möhren (à 100 g)
4
80 g
150 g
80 g
1 TL
½ TL
50 g
50 g
Pflaumenmus (mit Süßstoff)
1 EL
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 2 Schüsseln, 1 kleines Messer, 1 Schneebesen, 1 großes Messer, 1 Holzlöffel, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Palette, 1 Teesieb, 1 Backofenrost, 1 Sparschäler, 1 Kastenreibe, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 1

Ananas schälen und klein würfeln. Möhren waschen, schälen und auf einer Kastenreibe raspeln.

Schritt 2/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 2

Die Eier trennen. Eiweiße in eine Schüssel oder ein hohes Gefäß geben und mit den Quirlen des Handmixers steifschlagen, dabei nach und nach 40 g Zucker einrieseln lassen.

Video Tipp
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 3/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 3

Eigelbe mit restlichem Zucker in einer Schüssel cremig aufschlagen.

Schritt 4/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 4

Mandeln, Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen.

Schritt 5/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 5

Mehlmischung und Eischnee abwechselnd mit einem Schneebesen unter die Eigelbmasse heben.

Schritt 6/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 6

Walnüsse mit einem großen Messer hacken. Mit Möhren, Ananas und Pflaumenmus mischen und mit einem Holzlöffel unter den Teig heben.

Schritt 7/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 7

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einer Palette daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °, Gas: Stufe 2-3) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen.

Schritt 8/8
Ananas-Möhren-Kuchen Zubereitung Schritt 8

Den Puderzucker in ein Teesieb geben, den noch warmen Kuchen damit bestäuben und auf einem Backofenrost abkühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Leckerer nun ja, Kuchen - obwohl es eigentlich eher so eine Art Obst-Nuss-Riegel gibt, aber lecker! Habe statt der Walnüsse gut die doppelte Menge frisch geraffelte Kokosnuss genommen und auch etwas mehr Möhren. Hat für ein Blech aber nur sehr knapp gereicht. Wird es aber noch öfter geben!
 
Danke für die Antworten! Und könnte man auch Stevia anstatt Zucker verwenden oder wirkt sich das auf die Konsistenz aus? EAT SMARTER sagt: Grundsätzlich ist das möglich, müsste aber getestet werden. Nehmen Sie am besten Stevia-Pulver und achten Sie auf die vergleichbare Menge Zucker/Stevia.
 
Gibt es noch alternativen zu Ananas? Und kann man auch Vollkornmehl verwenden? EAT SMARTER sagt: Wir haben es nur mit Ananas ausprobiert. Aber auch Äpfel oder Birnen können wir uns gut vorstellen. Wenn Sie Vollkornmehl verwenden wollen, nehmen Sie bitte Eier der Größe L.
 
Kann man aus diesem Kuchenteig auch Muffins backen? Das Rezept hört sich sehr gut an :) EAT SMARTER sagt: Ja, das geht. Die Muffinförmchen aber unbedingt gut fetten. Bitte auch auf die Backzeit achten. Kann sein, dass Sie ein paar Minuten zugeben müssen. Am besten Garprobe mit Zahnstocher machen.
 
welche maße hat denn das backblech ? EAT SMARTER sagt: Das benutzte Backblech stammt aus einem normalen Backofen. Also kein extra kleines Blech, keine Zwischengröße.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Tescoma 654010 Classic Salz- und Pfefferstreuer
VON AMAZON
7,16 €
Läuft ab in:
AmazonBasics - Schubladeneinsatz für Küchenschränke, ausziehbar, Bambus
VON AMAZON
19,91 €
Läuft ab in:
Tefal Limited Edition B38790 Pfannen 3er-Set (20 cm, 24 cm, 28 cm), Aluminium, schwarz-rot-gold
VON AMAZON
Preis: 59,99 €
42,35 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages