Ananas-Schokoladenkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ananas-Schokoladenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Kuchen
300 g
200 g
250 g
250 g
3 TL
1 Prise
4
400 g
3 TL
100 g
50 g
Für den Guss
1 Stück
Kokosnuss ca. 50 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Kuchen die Ananasstücke abtropfen lassen, evtl. noch kleiner schneiden.
3.
Die Marzipan-Rohmasse in Stückchen reißen und mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz möglichst cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darübersieben und einrühren. Die abgetropften Ananas mit den Schokoladentropfen und Kokosraspeln unterziehen, den Teig gleichmäßig auf's Blech streichen und in 35-45 MInuten goldbraun backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
4.
Für den Guss den gesiebten Puderzucker mit so viel Ananassaft verrühren, dass es eine dickflüssige Glasur wird. Damit den Kuchen glasieren. Mit einer groben Raspel die Kokosnuss auf die noch feuchte Glasur reiben.