Ananasbeignets

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ananasbeignets
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
2061
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.061 kcal(98 %)
Protein11 g(11 %)
Fett193 g(166 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E106,3 mg(886 %)
Vitamin K12,9 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium835 mg(21 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren32,3 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin154 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
4
Für die Ananas
125 g
1 Prise
1 EL
l
trockener Apfelwein
l
2
1
kleine Ananas ca. 1 kg
750 ml
Öl zum Frittieren
Für die Granatapfel-Sahne
2
200 g
1 Päckchen
Außerdem
2 EL
Zitronenmelisse zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlSchlagsahneMehlApfelweinMilchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Apfelwein, Milch und Eier mit einem Schneebesen unterschlagen.
2.
Von der Ananas beide Enden abschneiden. Ananas senkrecht auf ein Küchenbrett stellen und die Schale bis zu den braunen “Augen“ abschneiden. Dann quer in Scheiben schneiden.
3.
Den harten Strunk in der Mitte mit einem Ausstecher herauslösen. Ananasscheiben trocken tupfen.
4.
Öl erhitzen (180 Grad). Ananasscheiben in den Ausbackteig tauchen und einzeln im Frittierfett goldbraun ausbacken. Zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
5.
Für die Granatapfel-Sahne Granatäpfel halbieren und die Kerne herauslösen. Einige beiseite legen. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillinzucker einrieseln lassen. Granatapfelkerne unter die Sahne ziehen.
6.
Ananasscheiben mit Kokosspänen und Granatapfelkernen bestreuen. Die Granatapfel-Sahne dazu garnieren mit Zitronenmelisse dekorieren.