Anglerfisch mit Reis und Pestosoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Anglerfisch mit Reis und Pestosoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Wildreismischung
Salz
¼ Bund Basilikum
½ Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 ½ EL geröstete Pinienkerne
80 ml Olivenöl
2 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
500 g Seeteufelfilet küchenfertig, ohne Haut
Butter für das Blech
geröstete Pinienkerne zum Garnieren
Kräuter zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Reis in500 ml kochendem Salzwasser bissfest garen.
3.
Zwischenzeitlich die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch abziehen, grob hacken und mit den Kräutern und Pinienkernen in einem Mixer fein pürieren. Nach und nach soviel Öl einfließen lassen, bis ein sämiges, aber nicht zu flüssiges Pesto entsteht. Den Parmesan unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
4.
Den Seeteufel waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Stücke teilen, salzen, pfeffern, auf ein gebuttertes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten braten.
5.
Mit dem Pesto bestreichen, mit dem Reis auf vorgewärmte Teller anrichten und mit Pinienkernen und Kräutern garniert servieren.