Anisplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Anisplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 57 min
Fertig
Kalorien:
68
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien68 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium23 mg(1 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
50
Für die Plätzchen
150 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Eigelbe
1 Zitrone unbehandelt
1 Prise Salz
½ Vanilleschote
2 TL gemahlener Anis
1 Prise Nelkenpulver
1 EL Rum oder etwas Rumaroma nach Belieben
70 g gemahlene Nüsse
250 g Mehl
Für den Belag
1 Eiweiß
2 EL Zucker
1 TL Zimt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZuckerZitroneSalzVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Eigelbe, abgeriebene Zitronenschale, Salz, ausgekratztes Mark der Vanilleschoe, Anis, Nelken und Rum unterrrühren. Die Nüsse mit dem Mehl mischen, zugeben, alles rasch zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt 1 Stunde kühlen.

2.

Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

3.

Den Teig gut messerrückendick ausrollen, kleine Formen ausstechen oder mit dem Teigrädchen ausradeln, auf das Blech legen, nochmals ca. 15 Minuten kalt stellen.

4.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Eiklar kurz verquirlen. Den Zucker mit dem Zimt mischen.

5.

Die Plätzchen vorsichtig mit einem Pinsel mit Eiklar bestreichen, mit Zimt-Zucker bestreuen und in 8-12 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.