0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Anistaler
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
177
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium41 mg(1 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g Weizenmehl Type 1050
150 g Zucker
50 g Amaranth gepoppt
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
1 TL gemahlener Anis
200 g kalte Butter
50 g Honig
1 Ei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlButterZuckerAmaranthHonigSalz

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl, mit dem Zucker, dem Amaranth, dem Backpulver, dem Salz und dem Anis mischen und auf ein Backbrett häufen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und außen herum legen. In der Mitte eine Mulde eindrücken und den Honig, sowie das aufgeschlagene Ei hineingeben. Mit einer Gabel von innen nach außen verrühren und mit einer Teigkarte die Butter in den Teig hacken bis er bröslig ist.

2.

Dann rasch mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zu einer länglichen Rolle formen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde kühlen. Den Ofen auf ca. 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Danach die Klarsichtfolie entfernen und den Teig mit einem großen Messer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

3.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Die Plätzchen sollten noch nicht ganz hart sein, denn sie härten beim Auskühlen noch nach.