0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Antipasti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g rote Paprikaschote
400 g gelbe Paprikaschote
2 Knoblauchzehen fein gebackt
40 ml weißer Balsamessig
60 ml Rapsöl
1 TL Thymian frisch gehackt
½ TL Zucker
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
50 g geröstete gehobelte Mandelkerne
Fenchel
800 g Fenchel
1 Zwiebel in Würfel geschnitten
3 Strauchtomaten
2 Knoblauchzehen fein gehackt
40 ml weißer Balsamessig
30 ml Weißwein
60 ml Rapsöl
1 EL gehacktes Fenchelgrün
½ TL Zucker
Meersalz
roter Pfeffer
50 g geröstete Mandelkerne
Zucchini in Mandeltempura
400 g Zucchini gelbe oder grüne
Meersalz
Für den Teig
1 Ei
350 ml kaltes Wasser
80 g Reismehl
100 g Weizenmehl
50 g gemahlene Mandelkerne
20 g Mandelkerne gehobelt
Meersalz
¼ TL gemahlener Koriander
Rucola-Mandel-Pesto
125 g leicht geröstete Mandelkerne
2 Knoblauchzehen
220 g Rucola
60 g Parmesan
1 Rapsöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft nach Geschmack

Zubereitungsschritte

1.
Paprikaschoten halbieren, entkernen und im Ofen backen bei ca. 190 °C bis die Haut Blasen bekommt. Die Schoten abziehen und in gleichmäßige große Stücke schneiden. Essig mit Zucker und Salz verrühren, gehackter Knoblauch und Thymian mit Öl unterrühren und über die Paprika geben. Für mindestens 1 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Beim Anrichten mit gerösteten gehobelten Mandeln bestreuen.
2.
Fenchel putzen und waschen, die äußeren Blätter schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Den Fenchel mit Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne in Rapsöl anschwitzen. Zucker und Salz hinzufügen und mit Weißwein und Essig ablöschen noch etwas reduzieren. Aus der Pfanne in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Tomaten einschneiden und in kochendem Wasser abbrühen und sofort in Eiswasser geben und abschrecken. Die Haut mit einem Messer abziehen, halbieren und vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Vor dem Servieren Tomatenwürfel unterheben und mit gerösteten Mandeln bestreuen,
3.
Zucchini waschen und die Enden abschneiden, in 5 mm dicke gleichmäßige Scheiben schneiden.
4.
Tempurateig anrühren: zuerst Wasser, Gewürze und das Ei aufschlagen und nach und nach das Mehl zufügen, ca. 30 Minuten ruhen lassen.
5.
Vor dem Frittieren die Mandeln unterheben Zucchini müssen trocken sein oder in Weizenmehl mehlieren und mit einem Holzspieß in den Teig tauchen und in heißem Fett frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6.
Alle Zutaten in einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit pürieren, abschmecken.