Apfel-Birnenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Birnenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Teig
500 g
200 g
2
300 g
1 Prise
Für den Belag
je 700g Äpfel und Birnen
40 g
gemahlene Mandelkerne
3 EL
1 Päckchen
3 EL
20 g
gehackte Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerZuckerMandelkernPistazie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Zucker, Eier, Salz, Zitronenschale und weiche Butter verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Äpfel und Birnen waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.

2.

Zwei Drittel des Teiges zwischen zwei Lagen Folie zu einem Rechteck von 35 x 40 cm ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech geben und die Mandeln darüberstreuen. Äpfel und Birnen auf dem Teig verteilen. Zucker und Vanillezucker mischen und darüberstreuen. Restlichen Teig ½ cm dick ausrollen und in 1,5 cm breite Streifen schneiden.

3.

Teigstreifen gitterartig auf die Früchte geben. Im Backofen bei 200 Grad 40 Minuten backen. Aprikosenmarmelade bei schwacher Hitze einköcheln lassen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit einpinseln. Pistazien darüberstreuen und Kuchen in Stücke schneiden.