Apfel-Blitzkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Blitzkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
266
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien266 kcal(13 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium148 mg(4 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt30 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
780 g
Saft von 2 Zitronen
75 g
weiche Margarine für die Form
2
80 g
150 g
Schale von 1/2 unbehandelten Zitronen
200 g
125 ml
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMehlZuckerMilch (1,5 % Fett)ButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Äpfel schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Äpfel an der Außenseite mehrmals einschneiden und in eine Schüssel legen. Mit 1 Esslöffel Zitronensaft beträufeln und mit Zucker bestreuen.

2.
Eier trennen. 60 g Butter und Zucker in einer Schüssel verrühren. Eigelb, Zitronenschale und restlichen Zitronensaft nacheinander zugeben und alles schaumig rühren.
3.
Mehl und Backpulver vermischen und sieben. Abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Rum zugeben. Eiweiß steif schlagen und locker unter den Teig heben.
4.
Eine Springform mit der weichen Margarine einfetten. Backofen auf 180 °C vorheizen.
5.
Teig in die Springform füllen. Restliche Butter zerlassen. Apfelhälften mit der Wölbung nach oben in den Teig drücken und mit Butter bestreichen. Den Kuchen ca. 35-40 Minuten backen. Mit der Kuchennadel eine Garprobe machen.
6.
Kuchen aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.