Apfel-Eierlikör-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Eierlikör-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelButterZuckerMandelkernMilchRosinen

Zutaten

für
1
Für den Teig
175 g
150 g
4
1 Prise
2 TL
400 g
100 ml
Butter für das Backblech
Mehl für das Backblech
60 g
gemahlene Mandelkerne
Für den Belag
100 g
40 ml
1 kg
1
Zitrone Saft
2 EL
50 g
Für die Streusel
100 g
150 g
gemahlene Mandelkerne
100 ml
50 g
75 g
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Butter bestreichen und mit Mehl bestauben.
2.
Für den Teig die zimmerwarme Butter schaumig rühren. Abwechselnd Zucker und Eier unterrühren. Dann Salz zugeben. Mit Backpulver vermischtes Mehl und Milch nach und nach zügig unterrühren, so dass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. Diesen auf das Blech geben und glatt streichen und mit den gemahlenen Mandeln bestreuen.
3.
Für den Belag Die Rosinen waschen und im Rum ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft, Puddingpulver, dem Zucker und den Rosinen vermengen.
4.
Für die Streusel das Mehl mit den Mandeln, dem Eierlikör und dem Zucker mischen. Die Butter in kleinen Stückchen zugeben und alles zwischen den Händen krümelig zerreiben, sodass Streusel entstehen. Über die Äpfel streuen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.
 
Dieses Rezept liest sich super, aber ich vertrage keine Mandeln.. Was kann ich anstatt nehmen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nenny Mi, Sie können die Mandeln zum Beispiel durch gemahlene Haselnüsse, Walnüsse oder Cashewkerne ersetzen. Viele Grüße von EAT SMARTER!