Apfel-Ingwer-Rosenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Ingwer-Rosenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMilchButterZuckerKokosraspelPistazie

Zutaten

für
1
Für den Teig
500 g
1 Prise
250 ml
42 g
Hefe (1 Würfel)
75 g
50 g
2
Für die Füllung
2 EL
700 g
säuerliche Äpfel
½
unbehandelte Zitrone Saft
50 g
50 g
gehackte Pistazien
40 g
Ingwer in Sirup eingelegter
75 g
50 g
3 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Aus dem Mehl, Salz, der Milch, der zerbröckelter Hefe, 75g weicher Butter, dem Zucker und den Eiern einen Hefeteig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Aprikosenmarmelade mit 25 g Butter in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen und wieder etwas abkühlen lassen. Die Äpfel schälen, grob reiben und sofort mit dem Zitronensaft, den Kokosraspeln und den Pistazien vermischen. Die Ingwerstückchen fein würfeln und mit 2 EL Ingwersirup unter die Äpfel mischen.

3.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 40x50 cm ausrollen und auf ein Küchentuch legen. Die Oberfläche mit der Marmeladenbutter bestreichen. Die Füllung darauf verteilen und mit Hilfe des Tuches einrollen. In 5 cm breite Schnecken schneiden und nebeneinander in eine gefettete Springform setzen. Mit der restlicher Butter bestreichen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

4.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Das Apfelgelee erwärmen, mit dem Puderzucker mischen und den warmen Kuchen damit einpinseln. Abgekühlt servieren.

Zubereitungstipps im Video