Gute-Laune-Rezept

Apfel-Käsekuchen mit Keksboden

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Apfel-Käsekuchen mit Keksboden

Apfel-Käsekuchen mit Keksboden - Dieser Kuchen hat es uns angetan und ist nicht nur im Herbst Programm!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
328
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer in Sachen Käsekuchen Neues wagen will, sollte dieses Rezept probieren: Die Vollkornkekse machen den Boden schön crunchy – und die smarte Kombination mit den Dinkelflocken spart Zucker. Der Frischkäse bietet obendrein viel Eiweiß. Darüber freuen sich unsere Muskeln.

Sie können den Keksboden auch mit Nüssen, statt mit Dinkelflocken, verfeinern. Wie wäre es zum Beispiel mit gehackten Walnüssen oder Mandeln. Somit kommen noch gesunde Fettsäuren für den optimalen Gefäßschutz ins Spiel!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien328 kcal(16 %)
Protein11 g(11 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium221 mg(6 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin92 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
2
säuerliche Äpfel (Braeburn, Boskop)
2 EL
½ TL
150 g
100 g
50 g
500 g
Frischkäse (Viertelfettstufe; mind. 10% Fett i. Tr.)
100 ml
100 g
3
2 EL
¼ TL
1 Msp.
20 g
Apfelchip zum Garnieren
Zimtpulver zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (20 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.
Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und würfeln. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt verrühren.
2.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln und Dinkelflocken vermengen. Springform mit Backpapier auslegen. Keksmasse einfüllen und gut andrücken.

3.

Den Frischkäse mit Sahne, Zucker, Eiern, Speisestärke, Vanille und Kurkuma glatt rühren. Die Apfelwürfel auf dem Kuchenboden verteilen. Die Frischkäsemasse in der Springform in die Springform geben und glatt streichen. 

4.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) auf mittlerer Schiene 40–45 Minuten backen. Kuchen rechtzeitig abdecken, damit er nicht zu stark bräunt. In der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Mit Apfelchips garnieren und mit Zimt bestauben.

 
Die Reihenfolge im Rezept macht irgendwie keinen Sinn. In Punkt 2 wird der Boden in die Springform gedrückt und in Punkt 3 das Backpapier!? Oder wird der Kuchen zum Schluß zusammengesetzt? Dann würde dieser Schritt fehlen...