print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Clever naschen

Apfel-Käsekuchen mit Mandeln

4
Durchschnitt: 4 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Apfel-Käsekuchen mit Mandeln

Apfel-Käsekuchen mit Mandeln - Ein ganzes Blech voll Kuchenglück!

Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
251
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der saftige Apfel-Käsekuchen enthält wenig Fett und ist dank des Dinkelmehls die gesündere Variante. Die Äpfel verleihen dem Kuchen ein zauberhaftes Aroma und liefern nebenbei einen kleinen Vitamin-C-Kick. Das wasserlösliche Vitamin schützt unsere Zellen vor freien Radikalen, die unter anderem durch Stress, Rauchen oder auch bestimmte Ernährungsgewohnheiten entstehen können.

Der Quark-Öl-Teig ist eine tolle Alternative zu gehaltvollen Rühr- und Biskuitteigen. Das Pflanzenöl bringt nicht nur wertvolle Fettsäuren mit ins Spiel, sondern bestimmt auch die Konsistenz des Teiges – Margarine, Kokosöl oder ein anderes festes Fett kann das Öl nicht ersetzen. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein9 g(9 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker7,2 g(29 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium234 mg(6 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin77 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Stücke (Backblech, 30x40 cm)
600 g
400 g
1 Päckchen
2
150 g
4 EL
4 EL
1 EL
Rapsöl zum Fetten
1
3
4 EL
1 TL
5
säuerliche Äpfel (Braeburn, Boskop)
1
50 g
Butter in Flöckchen
100 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Quark gut abtropfen lassen. Mehl und Backpulver mischen. 200 g Quark mit Mehl, Backpulver, 2 Eiern, 100 g Zucker, Milch und Öl zu einem glatten Teig verarbeiten. Das gefettete Backblech mit dem Quarkölteig auskleiden. Dabei einen kleinen Rand formen.

2.

Für den Belag Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Eigelbe mit Vanillemark, restlichen Quark sowie Zucker, Sahne und Speisestärke glatt rühren und auf dem Teig verstreichen. 

3.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Zitrone halbieren, Saft auspressen und Apfelspalten damit beträufeln. Apfelspalten auf die Käsemasse dachziegelartig anrichten. Mit Butterflöckchen belegen. 

4.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 35–40 Minuten backen. Die Mandeln auf dem Kuchen verteilen und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar