Apfel-Marzipan-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Marzipan-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
291
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert291 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
200 g
weiche Butter
200 g
100 ml
4 EL
3
Eier (Größe M)
1 Päckchen
abgeriebene Zitronenschale
1 Päckchen
250 g
2 TL
4
5 EL
1 EL
gehackte Pistazien
Produktempfehlung

Puddingpulver statt Stärke

Die Zugabe von Speisestärke außer dem Mehl macht die Kuchenkrume besonders feinporig. Nehmen Sie statt der Stärke Vanillepuddingpulver bekommt der Kuchen gleichzeitig ein zartes Vanille-Aroma.

 

Zubereitungsschritte

1.

Fett schaumig rühren. Marzipan in Stücke schneiden und mit Apfelsaft und Rum geschmeidig rühren. Marzipan, Eier und Zitronenschale nach und nach unter das Fett rühren. Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm ø) füllen und glattstreichen. Äpfel halbieren, schälen und das Kerngehäuse herausschneiden.

2.

Mit Zitronensaft beträufeln. Mulden in den Teig drücken und etwa die Hälfte der Hagebuttenmarmelade hineingeben. Apfelhälften mit der Wölbung nach oben hineinsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (E), Stufe 3 (G) oder 180° C (U) 40-45 Minuten backen.

3.

Mit der restlichen Hagebuttenmarmelade den Kuchen bepinseln. Mit Pistazien bestreuen.