Apfel-Mohn-Blechkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Mohn-Blechkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMohnButterZuckerMilchZucker

Zutaten

für
20
Für den Teig
1 Würfel
Hefe 42 g
125 ml
lauwarme Milch
400 g
150 g
weiche Butter
100 g
1 Prise
weiche Butter für das Blech
Für die Mohnmasse
250 ml
30 g
50 g
250 g
gemahlener Mohn
150 g
20 ml
Für den Belag
3
4 EL
100 g
2 EL
50 g
1 EL
1
unbehandelte Zitrone Saft und abgeriebene Schale
30 g
4
Puderzucker zum Bestäuben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Hefe in der Milch glatt rühren und in einer Rührschüssel mit dem Mehl, der weichen Butter, Zucker und Salz mit den Knethaken des elektrischen Rührgeräts zu einem Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten zugedeckt bis auf ca. das doppelte Volumen gehen lassen.
2.
Für die Mohnmasse die Milch und die Butter aufkochen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen. Den Mohn, den Zucker und Rum unterrühren und abkühlen lassen.
3.
Für den Belag Eigelbe mit der Sahne, dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Den Quark, Speisestärke, Zitronenschale, Zitronensaft und Rosinen unterrühren, dann unter die Mohnmasse heben.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut zusammenkneten, bei Bedarf noch etwas Mehl unterkneten, dann auf dem gefetteten Backblech (ca. 30x40 cm) ausrollen und noch etwas gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse abschneiden, die Äpfel raspeln und mit der Mohnmasse mischen. Die Masse auf dem Teig verteilen.
7.
Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. In Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen