Apfel-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
280 g Mehl
2 große Äpfel geschält, in kleine Stücke geschnitten
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Ei
80 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
Buttermilch
125 ml Apfelsaft
Außerdem
12 Muffinförmchen oder ein Muffinsblech
Butter für die Formen
150 g Puderzucker
3 TL Zitronensaft
Apfelstück
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelsaftZuckerPflanzenölZitronensaftNatronApfel

Zubereitungsschritte

1.
Die Vertiefungen eines Muffins-Blechs ausbuttern und das Blech in den Gefrierschrank stellen.
2.
Mehl mit Apfelstückchen, Zimt, Backpulver und Natron vermischen.
3.
In einer großen Schüssel das Ei leicht verquirlen, Zucker, Pflanzenöl, Buttermilch und Apfelsaft dazugeben und alles gut verrühren.
4.
Die Mehlmischung zur Eimasse geben und dann nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Zucker und Zimt vermischen.
5.
Den Teig in die Blech-Vertiefungen einfüllen, mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 25 Min. backen. Die Muffins im Backblech 5 Min. ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und abkühlen lassen. (Können bei Einzelförmchen auch in den Förmchen bleiben. ) Die Apfelstückchen mit 1 Tl Zitronensaft mischen. Den restlichen Zitronensaft mit Puderzucker zu einem dicken Zuckerguss verühren und die Muffins damit einstreichen, die Apfelstückchen abtropfen und auf den Guss legen, trocknen lassen und mit Kaffee servieren.