Apfel-Nuss-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Nuss-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
655
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien655 kcal(31 %)
Protein8 g(8 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium370 mg(9 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
12
Für den Rührteig:
150 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier (Größe M)
200 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne (abgezogen)
2 TL Backpulver
75 ml Milch
Für die Äpfel:
3 Blätter weiße Gelatine
700 g säuerliche Äpfel
250 ml Apfelsaft
80 g Zucker
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Für die Creme:
6 Blätter weiße Gelatine
250 ml Roséwein
250 ml Apfelsaft
100 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone , davon die abgeriebene Schale
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
300 ml Schlagsahne
Außerdem:
100 g Haselnüsse
100 g Zucker
200 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelSchlagsahneRoséweinApfelsaftSchlagsahneZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Butter cremig rühren, nach und nach Zucker und Eier unterrühren, solange rühren, bis der Zucker gelöst ist. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, sieben und zusammen mit der Milch unterrühren. Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 35-40 Minuten backen. Tortenboden nach dem Backen 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen. Tortenboden auskühlen lassen.

2.

Für die Äpfel Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Apfelsaft (5-6 EL abnehmen) mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. Apfelstücke zugeben und 2-3 Minuten dünsten.

Vanillepuddingpulver mit dem abgenommenen Apfelsaft verrühren. In das Apfelkompott einrühren und einmal aufkochen lassen. Gelatine ausdrücken und in dem heißen Kompott auflösen. In eine Schüssel füllen, in ein kaltes Wasserbad stellen und abkühlen lassen. tstreichen. Für die Creme Gelatine 5

3.

Tortenboden auf eine Platte setzen und einen Tortenring darum legen. Apfelkompott darauf verteilen und glattstreichen. Für die Creme Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Wein, Apfelsaft, Zucker und Zitronenschale aufkochen. Puddingpulver mit 6 EL kaltem Wasser verrühren. In die kochende Flüssigkeit einrühren und einmal aufkochen lassen.

Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Creme in eine Schüssel füllen und im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen. Sobald die Creme beginnt zu gelieren, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Weincreme auf der Apfelschicht verteilen. Torte 2-3 Stunden kühl stellen.

4.

Haselnüsse hacken. Die Hälfte beiseite legen. Restliche Haselnüsse auf ein Stück Backpapier streuen. Zucker goldbraun karamellisieren lassen. Karamell löffelweise schnell über die Nüsse geben und fest werden lassen. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

Tortenring vorsichtig abnehmen. Die Torte mit Sahnetupfen verzieren. Tortenrand mit Haselnüssen bestreuen und die Mitte mit Haselnusskrokant garnieren.