Apfel-Paprika-Suppe mit gerösteten Kernen

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfel-Paprika-Suppe mit gerösteten Kernen

Apfel-Paprika-Suppe mit gerösteten Kernen - Toller Kontrast aus herzhaft und fruchtig.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1
1
2 EL
800 ml
4 TL
gemischte Kern (z. B. Sonnenblumen- und Kürbiskerne)
10
1
150 g
1 TL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln. Möhre schälen und klein würfeln. Zwiebel schälen, auch würfeln.

2.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Paprika hineingeben und andünsten. Brühe dazugießen und alles bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen die Kerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Basilikumblätter waschen, trockentupfen und hacken. Den Apfel waschen, vierteln, Kernhäuse entfernen. Apfelviertel fein raspeln.

4.

Die Suppe fein pürieren. Apfel mit dem Joghurt unter die Suppe rühren; nicht mehr kochen lassen.

5.

Suppe mit Salz, Honig, Essig und Pfeffer abschmecken und auf Suppenschüsseln verteilen. Mit Basilikum und gerösteten Kernen bestreuen.

 
leider ist Joghurt nicht vegan, oder?!? Das sollte vielleicht nochmal überarbeitet werden.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nehmen Sie Sojajoghurt.