Apfel-Quark-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Quark-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
2588
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.588 kcal(123 %)
Protein69 g(70 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate498 g(332 %)
zugesetzter Zucker96 g(384 %)
Ballaststoffe37,9 g(126 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E10,6 mg(88 %)
Vitamin K109,6 μg(183 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure221 μg(74 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin130,1 μg(289 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C212 mg(223 %)
Kalium2.723 mg(68 %)
Calcium443 mg(44 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure297 mg
Cholesterin467 mg
Zucker gesamt343 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g Mehl
½ TL Backpulver
35 g Puderzucker
35 g Salz
1 kleines Ei
1 EL Rum
3 EL saure Sahne
Für den Belag
8 kleine säuerliche Äpfel
2 EL Zitronensaft
1 Ei
½ Vanilleschote
50 g Zucker
250 g Magerquark
2 EL Speisestärke
3 EL Johannisbeergelee
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Magerquarksaure SahneZuckerSalzZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.
Alle Zutaten für den Teig rasch verkneten, 30 Min. kühl stellen.
2.
Apfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Ei trennen. Das Mark der Vanilleschote ausschaben. Eigelb mit Zucker und Vanillemark schaumig rühren. Quark und Speisestärke untermischen. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen.
3.
Mürbeteig auf wenig Mehl dünn ausrollen. Die Form damit auskleiden. Die Quarkmasse einfüllen und Apfel hineinsetzen und das Johannisbeergelee in die Äpfel füllen.
4.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) in 50 - 60 Min. backen.