Apfel-Quark-Pfannkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Quark-Pfannkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g Magerquark
2 Eier
50 g Weizenmehl (z. B. Type 1050)
5 EL fettarme Milch (ca.)
1 TL Zucker
1 großer säuerlicher Apfel
2 EL kernige Haferflocken
2 TL Öl
150 g Vanillejoghurt
evtl. Melisse zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkWeizenmehlMilchHaferflockeZuckerÖl
Produktempfehlung

Wenn Ihre Kinder andere Früchte lieber essen - die Pfannkuchen lassen sich auch prima mit frischen Heidelbeeren, Pflaumen oder Kirschen zubereiten.

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst Quark, Eier, Mehl, Milch, Zucker und 1 Prise Salz glatt rühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.

2.

Nun die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Haferflocken in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.

3.

1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Hälfte Teig hineingeben und die Hälfte Apfelspalten darauf verteilen. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten backen und warm stellen. Auf die gleiche Weise einen zweiten Pfannkuchen backen.

4.

Pfannkuchen mit je etwas Joghurt anrichten, mit Haferflocken bestreuen und mit Melisse verzieren. Rest Joghurt dazureichen.