Apfel-Schlupfkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Schlupfkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelZuckerZuckerSalzEiButter

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
½ TL
1 Prise
50 g
1
125
kalte Butter
Für die Füllung
1 kg
1
Zitrone Saft
40 ml
6
75 g
75 g
½ TL
Ausserdem
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker, Backpulver und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen und die gebutterte Springform damit auslegen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und kalt stellen.
3.
Apfel schälen, achteln, entkernen, mit Zitronensaft und der Hälfte vom Orangen- Likör beträufeln.
4.
Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser verquirlen und Mehl, Backpulver und übrigen Likör unterrühren. Eiweisse steif schlagen, Zucker zugeben, 3 - 4 Minuten weiterschlagen und den Eischnee unter die Teigmasse heben.
5.
Hälfte der Teig-Masse auf den Mürbeteig geben, Apfel darauf verteilen, dann übrige Masse zwischen den Äpfeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 50 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen