Apfel-Zimt-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Zimt-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
3921
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.921 kcal(187 %)
Protein94 g(96 %)
Fett161 g(139 %)
Kohlenhydrate486 g(324 %)
zugesetzter Zucker140 g(560 %)
Ballaststoffe23,7 g(79 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D7 μg(35 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K73,4 μg(122 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin24,6 mg(205 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure245 μg(82 %)
Pantothensäure6,5 mg(108 %)
Biotin107,6 μg(239 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C107 mg(113 %)
Kalium2.003 mg(50 %)
Calcium461 mg(46 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren95,9 g
Harnsäure230 mg
Cholesterin1.034 mg
Zucker gesamt261 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
150 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
4 Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
2 Eier
50 g Puderzucker
350 g Quark
1 TL Zimtpulver
40 ml Calvados
2 EL Speisestärke
5 Gewürznelken
zum Bestauben
Puderzucker
Zimtpulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkButterZuckerZitronensaftSalzEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln, in der Mitte eine Mulde formen, das Ei hinein schlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Die Äpfel waschen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Für den Belag die Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse weiß und glänzend ist. Den Quark mit den Eigelben, dem Zimt, Calvados und der Speisestärke verrühren. Den Eischnee unterheben und die Quarkcreme auf den Teigboden streichen.
5.
Die Apfelspalten auf dem Boden fächerartig verteilen und mit den Nelken bestreuen.
6.
Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Puderzucker und Zimt bestauben und noch lauwarm oder ausgekühlt in Stücke geschnitten servieren.