Seelenwärmer

Apfel-Zwiebel-Chutney

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfel-Zwiebel-Chutney

Apfel-Zwiebel-Chutney - Eine kulinarische Ergänzung zu Käse oder Fleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
14
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der pikante Geschmack verdankt das Apfel-Zwiebel-Chutney der Zwiebel – und die verdankt ihr Aroma wiederrum der Vielzahl an schwefelhaltigen ätherischen Ölen. Diese Senföle pushen den Speichelfluss, die Magensaftsekretion und die Darmbewegung. Gleichzeitig regen sie Leber, Galle sowie Bauchspeicheldrüse an und können das Wachstum von schädlichen Mikroorganismen und Viren eindämmen. 

Ursprünglich ist Chutney vor allem in der indischen Küche beheimatet. Das würzige Frucht-Gemüse-Gemisch wird dort oftmals zu Currys oder Fleischgerichten serviert und ist ein erfrischender Begleiter in der traditionell eher scharf feurigen Küche.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien14 kcal(1 %)
Protein0,1 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate3,1 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium28 mg(1 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium2 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
46
Zutaten
300 g rote Zwiebeln
600 g säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
4 EL Zitronensaft
50 g Rohrohrzucker
50 ml Obstessig
1 rote Chilischote
1 TL Pfefferkörner
4 Sternanis
1 EL Kurkuma
1 TL Salz
Zubereitung

Küchengeräte

4 Schraubgläser mit Deckel (à ca. 250 g), 1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Gläser samt Deckel etwa 10 Minuten in einem großen Topf mit heißem Wasser auskochen. Danach Gläser aus dem Wasser nehmen und zum Auskühlen umgedreht auf saubere Küchentücher stellen.

2.

Zwiebeln schälen, längs vierteln und in Streifen schneiden. Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Äpfel und Zwiebeln in einen Topf geben und mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Essig vermengen. 

3.

Chili, Pfefferkörner und Sternanis in ein Gewürzsäckchen oder einen großen Teebeutel geben und verschließen. Zur Apfel-Zwiebel-Mischung geben. Kurkuma und Salz ergänzen. Unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze offen einkochen lassen, dabei regelmäßig umrühren.

4.

Das Gewürzsäckchen entfernen und das Apfel-Zwiebel-Chutney nach Belieben pürieren. Das Apfel-Zwiebel-Chutney in die vorbereiteten Gläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.

Schlagwörter