Apfelauflauf mit Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelauflauf mit Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
548
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien548 kcal(26 %)
Protein24 g(24 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K19,7 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin31,9 μg(71 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium593 mg(15 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin240 mg
Zucker gesamt57 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Äpfel
weiche Butter für die Backform
200 g gemischte Beeren Brom- und Heidelbeeren
80 g Zucker
2 EL Zitronensaft
4 Eier
400 g Quark
1 Vanilleschote Mark
2 EL Mehl
1 Prise Salz
50 g Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkZuckerMandelblättchenZitronensaftApfelButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Äpfel schälen, halbieren und das Kernhaus herausschneiden. Mit der Schnittfläche nach oben in eine gebutterte Auflaufform legen. Die Beeren verlesen, abbrausen, putzen und trocken tupfen. Mit 2 EL Zucker und dem Zitronensaft vermischt in die Äpfel füllen.
3.
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker weiß-cremig rühren, das Mehl untermischen, mit dem Quark und dem Vanillemark glatt rühren. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Über die Äpfel geben, glatt streichen, mit den Mandeln bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun überbacken.
4.
Aus dem Ofen nehmen, auf Teller setzen und mit Puderzucker bestaubt servieren.