print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfeleis
Health Score:
Health Score
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Zitrone unbehandelt
150 g
150 ml
trockener Sekt
1 Prise
500 g
säuerliche, rotschalige Äpfel
2
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitroneZuckerSektAnispulverApfelGranatapfel

Zubereitungsschritte

1.
Zitrone heiß abwaschen. die Schale dünn abschälen und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale, Zucker, Sekt und Anispulver bei milder Hitze zum Kochen bringen.
2.
Äpfel waschen, halbieren, entkernen, grob zerschneiden und im Sekt-Sirup bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren in ca. 10 Min. garen, bis sie weich sind. Zitronenschale herausnehmen und die Äpfel mit dem Sirup fein pürieren, dann abkühlen lassen.
3.
Die Eiweisse steif schlagen und unter das kalte Apfelpüree heben, in eine flache Metallschüssel geben und für ca. 30 Min. ins Gefrierfach stellen, bis die Masse etwas angefroren ist, dann mit dem Schneebesen gut aufschlagen. Diesen Vorgang nach Beliegen nach 15 Min. wiederholen und noch für ca. 3 Std. gefrieren lassen.
4.
Zum Servieren Granatäpfel waschen, längs vierteln, aber nicht ganz durchschneiden. Die Granatäpfel auf Teller setzen, leicht auseinander drücken und je eine Kugel Apfeleis hineinsetzen.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter