Apfelkuchen mit Nuss

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkuchen mit Nuss
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneZuckerWalnusskernHonigButterMandelkern

Zutaten

für
1
Zutaten
weiche Butter für die Form
weiche Brotbrösel für die Form
2
säuerliche Äpfel
½
Zitrone Saft
100 g
4 EL
2 EL
flüssige Butter
60 g
weiche Butter
2 EL
200 g
3
300 g
300 g
1 TL
50 g
gemahlene Mandelkerne geschält
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen.
2.
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Walnüsse hacken und mit dem Honig sowie der flüssigen Butter unter die Apfelspalten mischen.
3.
Die weiche Butter mit dem Vanillezucker und dem Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Die saure Sahne zugeben und untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln vermischt zugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. In die Form füllen und glatt streichen. Die Apfel-Nussmischung darauf verteilen und im Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und in Stücke geschnitten, nach Belieben mit Vanilleeis, servieren.