Apfelküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
237
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien237 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium139 mg(3 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
12
Zutaten
300 g
15 g
frische Hefe
50 g
120 ml
lauwarme Milch
40 g
weiche Butter
150 g
Quark mager
1 Prise
1
2 EL
½ TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
weiche Butter für die Förmchen
3
½ TL
1 EL
Mehl zum Arbeiten
2 EL
3 EL
Hagelzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlQuarkMilchZuckerButterVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hinein bröckeln, 2 TL Zucker dazugeben und mit 5 EL Milch und etwas Mehl ein Teiglein anrühren. Mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2.
Die weiche Butter, den gut abgetropften Quark, Salz, das Ei, den Vanillezucker, den restlichen Zucker und abgeriebene Zitronenschale zufügen und alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten (Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgeräts). Dabei so viel Milch zugeben, dass der Teig eine weiche Beschaffenheit hat, aber nicht klebrig wird. Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 12 kleine Gebäckförmchen (oder die Mulden eines Muffinbackblechs) ausbuttern.
4.
Die Äpfel waschen, vierteln und das Kernhaus herausschneiden. Einen Apfel in 12 Spalten schneiden, die beiden anderen Äpfel klein würfeln. Die Apfelwürfel mit dem Zimt und dem Zitronensaft vermengen.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und zu einer Rolle formen. In 12 Stücke teilen, leicht flach drücken und mit den Apfelwürfeln füllen. Jeweils zu einer Kugel formen und in die Förmchen legen. In die Mitte eine Apfelspalte drücken. Weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend mit der Sahne bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.