Apfelküchlein mit Eis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelküchlein mit Eis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
896
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien896 kcal(43 %)
Protein17 g(17 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker47 g(188 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin35,9 μg(80 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium515 mg(13 %)
Calcium277 mg(28 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren26,5 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin612 mg
Zucker gesamt67 g

Zutaten

für
4
Für die Vanillesauce
250 ml Milch
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Vanilleschote
5 Eigelbe
100 g Zucker
Zucker zum Bestreuen
Für die Apfelküchlein
1 Ei
1 EL Zucker
100 ml Milch
1 Prise Salz
1 TL Pflanzenöl
125 g Mehl
½ TL Backpulver
2 säuerliche reife Äpfel z. B. Granny Smith
½ unbehandelte Zitrone Saft
Butterschmalz zum Ausbacken
Außerdem
4 Kugeln Vanilleeis
Minze für die Garnitur
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneZuckerMilchZuckerPflanzenöl

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch und die Sahne mit der Vanilleschote sowie dem ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen, die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, die warme Sahne-Milch in einem dünnen Strahl langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Rose abziehen (nicht kochen lassen). Die Vanillesauce in eine Sauciere füllen und abkühlen lassen. Dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Für die Küchlein das Ei mit dem Zucker, der Milch, Salz und Öl gründlich verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen. Das Butterschmalz zum Ausbacken erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn an einem hinein gehaltenen Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
2.
Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Portionsweise durch den Teig ziehen und im heißen Fett schwimmend von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die fertige Apfelküchlein mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Warm halten, während die anderen Küchlein gebacken werden. Mit der Vanillesauce und jeweils einer Kugel Eis auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestaubt und mit Minze garniert servieren.