Apfelmustorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelmustorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein4 g(4 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K15,2 μg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium358 mg(9 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin47 mg
Zucker gesamt34 g

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g Mehl
Backpulver
30 g Zucker
1 Eigelb (M)
100 g Butter
Belag
4 weiße Blattgelatine
125 ml Weißwein
700 g Apfelmus (oder Apfelkompott)
1 Prise Zimt
Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
30 g Zucker
2 EL Joghurt
40 g gehackte Pistazien
1 frische Apfelscheibe
10 Baby- Äpfel (aus der Dose)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchWeißweinButterJoghurtPistazieZucker

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Backpulver und Zucker mischen. Eigelb und Butter in Stückchen darauf geben. Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte Weißwein erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, übrigen Weißwein, Apfelmus oder Kompott und Zimt unterrühren.

3.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Auf einen gefetteten Springformboden (26 cm Durchmesser) legen, Rand sauber abschneiden und den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Springformrand darum schließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) etwa 15 Minuten backen. Boden sofort nach dem Backen vom Springformboden lösen und darauf erkalten lassen.

4.

Puddingpulver mit Milch und Zucker in einem Topf verrühren und einmal aufkochen lassen. Tortenboden auf eine Platte heben, Tortenring darum schließen, Pudding darauf verstreichen. Kurz kühl stellen. Apfelmasse auf dem Pudding verstreichen. 2-3 Stunden kühl stellen.

5.

Tortenring abnehmen. Joghurt in Apfelform auf der Tortenmitte verstreichen. Die Torte mit Pistazien bestreuen. Die Mitte mit einer frischen Apfelscheibe und den Tortenrand mit halbierten Babyäpfeln garnieren.