Apfelstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
3179
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.179 kcal(151 %)
Protein57 g(58 %)
Fett179 g(154 %)
Kohlenhydrate334 g(223 %)
zugesetzter Zucker55 g(220 %)
Ballaststoffe25,2 g(84 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E24,8 mg(207 %)
Vitamin K89,8 μg(150 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure175 μg(58 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin81,7 μg(182 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium2.166 mg(54 %)
Calcium253 mg(25 %)
Magnesium317 mg(106 %)
Eisen11,4 mg(76 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren50,8 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin246 mg
Zucker gesamt146 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
125 g
2 EL
1 EL
Für die Füllung
375 g
1 EL
60 g
50 g
50 g
40 g
1 EL
1
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMehlMargarinePinienkerneRosinensaure Sahne

Zubereitungsschritte

1.

Aus den Teigzutaten rasch einen Teig kneten, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, mit Zitronensaft beträufeln. Mit Nüssen, Zimt, Zucker und Rosinen mischen. Teig halbieren, eine Hälfte rechteckig auf eine bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Apfelmischung darauf verteilen.

2.

Ei verschlagen, Ränder mit etwas Ei einpinseln. Zweite Hälfte Teig ausrollen und als Deckel darüber geben, die Enden nach unten einschlagen, sodass eine Rolle entsteht. Den Strudel auf ein kalt abgespültes Backblech setzen, mit restlichem Ei bestreichen und im Backofen bei 200 Grad 40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.