Apfelstrudeldessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelstrudeldessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
611
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien611 kcal(29 %)
Protein9 g(9 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium393 mg(10 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g Rosinen
40 ml Rum
2 Blätter Gelatine
1 Vanilleschote
6 EL Puderzucker
200 ml Schlagsahne
350 g Äpfel
1 EL Butter
1 Zimtstange
½ TL Zitronenschale
30 g Mandelblättchen
150 g Strudelteig Kühlregal
2 EL flüssige Butter zum Bepinseln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelSchlagsahneRosinenMandelblättchenButterButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rosinen im Rum einlegen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark ausschaben. Anschließend mit 2 EL Puderzucker und 3 EL Sahne in einem kleinen Topf erwärmen. Die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und in einem kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen. Die übrige Sahne steif schlagen und unter die Vanillecreme ziehen. Auf vier Gläser verteilen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Zimtstange, die Zitronenschale und die Äpfel zugeben und ca. 2 Minuten andünsten. 3 EL Puderzucker untermischen. In einer weiteren Pfanne die Mandeln ohne Fettzugabe goldbraun rösten, bis sie zu duften beginnen. Die Rosinen in einem Sieb abtropfen lassen und unter die Äpfel heben. Den Strudelteig mit flüssiger Butter bepinseln und mit dem übrigen Puderzucker bestauben. Aus dem Teig in Größe der Gläser 4 Teigkreise ausschneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorheizten Ofen ca. 5 Minuten goldbraun backen.
4.
Zum Servieren die Apfelmischung auf die Vanillecreme verteilen. Je ein Strudelblatt darauf legen, mit den mit den Nüssen bestreuen und nach Belieben mit Minzblättchen und Puderzucker bestaubt servieren.