Apfeltarte mit Hollerküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfeltarte mit Hollerküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
432
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien432 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K10 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium295 mg(7 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
10
Zitronen-Apfel-Tarte
220 g Mehl
50 g gemahlene Mandelkerne
1 Ei
1 Prise Salz
4 EL Honig
½ unbehandelter Zitrone Abrieb
150 g Butter
Semmelbrösel für die Form
1 kg säuerliche Äpfel
3 Zitronen unbehandelt
2 EL Aprikosenkonfitüre
Gebackenen Holunderblüten
4 Holunderblüten
1 Ei
125 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Zucker
150 ml Milch
Öl zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelButterMilchHonigMandelkernZucker

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Mandeln mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und Ei, 1 EL Honig, Salz und Zitronenschale hineingeben. Butter in Flöckchen an den Rand setzen, alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Die Tarteform ausfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig ausrollen, in die Form geben und einen Rand formen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. 2 Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden. 1 Zitrone auspressen. Äpfel mit Zitronensaft und Zitronenscheiben mischen und auf dem Teig verteilen. Im Backofen bei 250 Grad 20 Minuten goldgelb backen. Marmelade mit restlichem Honig erwärmen, die Tarte damit einpinseln und nochmals 5 Minuten backen.
2.
Mit gebackenen Holunderblüten garniert servieren.
3.
Holunderblüten waschen, abtropfen lassen. Ei verquirlen, mit Mehl, Milch, Salz und Zucker glatt rühren. Holunderblüten in die Masse eintauchen und in heißem Öl (160°) goldgelb ausbacken (frittieren). Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.