Apfeltarte mit Walnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfeltarte mit Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
6664
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.664 kcal(317 %)
Protein62 g(63 %)
Fett377 g(325 %)
Kohlenhydrate736 g(491 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe45,9 g(153 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D6,8 μg(34 %)
Vitamin E38,6 mg(322 %)
Vitamin K121,2 μg(202 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,9 mg(166 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure252 μg(84 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin137,5 μg(306 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C212 mg(223 %)
Kalium3.289 mg(82 %)
Calcium322 mg(32 %)
Magnesium286 mg(95 %)
Eisen13,5 mg(90 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren211,4 g
Harnsäure405 mg
Cholesterin1.349 mg
Zucker gesamt492 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
300 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Zucker
200 g Butter
2 Eigelbe
Mehl für die Abreitsfläche
Fett für die Form
Für den Belag
1 ½ kg reife Äpfel
1 unbehandelte Zitrone Saft
150 g brauner Zucker
125 g Butter
20 ml Calvados
50 g Rosinen
½ TL Zimt
80 g grob gehackte Walnüsse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelButterZuckerButterZuckerWalnuss

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker auf einer Arbeitsfläche mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und die Eier in die Mitte schlagen. Mit einem scharfen Messer alle Zutaten grob zerhacken, sodass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen, die gefettete Form damit auskleiden und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Eine Hälfte der Äpfel mit etwas Wasser und der Hälfte von dem Zitronensaft in eine Schüssel geben. Die andere Hälfte der Äpfel mit 100 g Zucker, 75 g Butter und Calvados in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Mit Hilfe eines Schneidestabes pürieren und vom Feuer nehmen.

4.

Die Rosinen in warmem Wasser etwa 5 Minuten einweichen. Die Apfelspalten aus dem Wasser nehmen, mit dem restlichem Zitronensaft, dem restlichem Zucker, der restlicher Butter und dem Zimt in einer Pfanne kurz schwenken und abkühlen lassen. Die Spalten sollten nicht zerfallen. Das Apfelpüree auf dem Teig verstreichen und die Apfelspalten fächerförmig darauf legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. 5 Minuten vor Backende die Rosinen und die Walnüsse über die Tarte streuen. Die fertige Tarte herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Auf einer Kuchenplatte angerichtete servieren.