Apfelterrine mit süßer Béchamelsoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelterrine mit süßer Béchamelsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
621
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien621 kcal(30 %)
Protein11 g(11 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,1 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium418 mg(10 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren16,9 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin219 mg
Zucker gesamt43 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Terrina
Butter für die Förmchen
50 g
50 g
gemahlene Mandelkerne
50 g
2
50 g
2
2 EL
1 EL
40 ml
Für die Sauce
2 EL
2 EL
400 ml
2 EL
Zitronensaft und -abrieb
zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlMandelkernZuckerButterButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Vier ofenfeste Förmchen (à ca. 300 ml Inhalt) ausbuttern.
2.
Das Mehl mit den Mandeln, Zucker, Eigelben und der Butter zu Streuseln verarbeiten.
3.
Die Äpfel schälen, das Kernhaus ausstechen und die Äpfel in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Zitronensaft mit dem Honig und dem Calvados verrühren und über die Apfelringe träufeln. Diese auf die Förmchen verteilen und mit den Streuseln bedecken. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
4.
Für die Sauce die Butter mit dem Mehl in einem heißen Topf unter Rühren aufschäumen lassen. Die Milch unter weiterem Rühren eingießen und ca. 10 Minuten sämig einköcheln lassen. Von der Hitze nehmen und den Puderzucker einrühren. Mit dem Zitronensaft und -abrieb abschmecken und zur Apfelterrine servieren. Mit Puderzucker bestauben und mit Minze garnieren.