Apfelwaffeln mit Joghurtcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelwaffeln mit Joghurtcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für die Apfeljoghurtcreme:
2 Äpfel
200 ml Weißwein
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Magerjoghurt
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Für den Teig:
175 g Margarine oder Butter
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier (M)
250 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
2 kleine Äpfel
25 g gehackte Mandelkerne
etwas Fett fürs Waffeleisen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinSchlagsahneMargarineZuckerZuckerMandelkern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

1. Für die Apfeljoghurtcreme Mandelblätter in einer trockenen Pfanne goldgelb bräunen. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel vierteln. Weißwein und Zucker zum Kochen bringen. Apfelwürfel hinzufügen und kurz mitkochen. Die Apfelstücke mit einer Schaumkelle herausnehmen und erkalten lassen. Die Flüssigkeit auf 1/3 einkochen und erkalten lassen. Mit Joghurt verrühren.

2.

2. Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dazugeben. Unter die Joghurtmasse heben. Zuletzt die Apfelwürfel unterheben.

3.

3. Für die Waffeln Fett nach und nach mit Zucker, Vanillinzucker und Eier cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel fein würfeln. Apfelwürfel und Mandeln unter den Teig rühren. In einem leicht gefetteten heißen Waffeleisen aus dem Teig knusprige Waffeln backen und mit Puderzucker bestäuben. Mit der Apfeljoghurtcreme servieren.