Aprikosen-Plunder

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosen-Plunder
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Teig
30 g
frische Hefe
200 ml
lauwarme Milch
500 g
1 Prise
50 g
50 g
zerlassene Butter
2
300 g
60 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
500 ml
3 EL
Puderzucker zum Bestauben
10
reife Aprikosen
1 Päckchen
klarer Tortenguss für 250 ml Flüssigkeit
250 ml
klarer Apfelsaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlButterApfelsaftMilchMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Plunderteig die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz und Zucker mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch eingießen und mit etwas Mehl vom Rand bestauben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann die zerlassene Butter und die Eier zugeben, alles mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten.
2.
Zwischenzeitlich die Butter mit dem Mehl verkneten, und zu einem Ballen von ca. 10x15 cm formen. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und zu einem Rechteck ca. 20x30 cm ausrollen. Die Butter darin einschlagen und zu einem länglichen Rechteck ausrollen. Dann das linke Drittel über das mittlerer Drittel klappen und das rechte Drittel ebenfalls über das mittlerer Drittel klappen, sodass 3 Teigschichten entstehen. Das Rechteck in Frischhaltefolie wickeln, für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und diesen Vorgang dann noch zweimal wiederholen.
4.
Zwischenzeitlich das Puddingpulver mit 3 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, die Puddingmilch unter Rühren einfließen lassen und aufwallen lassen. In ein Gefäß füllen, mit Puderzucker bestauben und erkalten lassen.
5.
Die Aprikosen brühen, abschrecken, häuten, halbieren und entkernen.
6.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
7.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Quadrate (á 11x11 cm) ausschneiden. Die Ecken der Quadrate leicht zur Mitte einschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mittig etwas von dem Pudding geben, je eine Aprikosenhälfte mit der Wölbung nach oben aufsetzen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
8.
Den Tortenguss mit dem Saft erwärmen. Die fertig gebacken Plunderstücken aus dem Ofen nehmen, mit dem Guss bestreichen, trocknen und auskühlen lassen.