Aprikosen-Quark-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosen-Quark-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium316 mg(8 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Für den Mürbeteig
175 g
40 g
1
Eigelb (M)
100 g
2 EL
kaltes Wasser
Für die Käsemasse
750 g
80 g
1 Päckchen
2
Eier (Größe M)
40 g
1 Päckchen
100 ml
Außerdem
850 g
Aprikosen (1 Dose)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseMagerquarkMehlButterSchlagsahneZucker
Produktempfehlung

Kühlzeit einplanen!

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Zucker mischen. Eigelb, Butter in Stückchen und Wasser zugeben. Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Gut 1/3 Teig auf bemehlter Fläche rund ausrollen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf legen und den Rand sauber abschneiden. Übrigen Teig zu einer Rolle formen und zu einem Streifen ausrollen. Den Teigstreifen um den Formrand legen und die Nahtstellen gut zusammendrücken. Form 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2.

Quark auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Quark mit Zucker, Vanillinzucker, Eiern, Grieß, Käsekuchenhilfe und Sahne verrühren. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Quarkmasse darauf geben. Glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad ) 15-20 Minuten backen.

3.

In der Zwischenzeit die Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen. Saft auffangen.

4.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Temperatur auf 160 Grad (Gas: Stufe 2, Umluft: 140 Grad) herunterschalten. Den Kuchen mit Aprikosen belegen. Weitere 30-40 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken.

5.

Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte setzen. Aprikosenmarmelade mit 6 EL Aprikosensaft aus der Dose in einen Topf geben und sirupartig einkochen lassen. Durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit bepinseln.