Aprikosen-Tortelett mit Lavendel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosen-Tortelett mit Lavendel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
511
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Törtchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien511 kcal(24 %)
Protein7 g(7 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker28 g(112 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium321 mg(8 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren15,5 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
6
Zutaten
8
150 g
weiche Butter
150 g
2 TL
1 Prise
1
Blütenrispen Lavendel
1
½
Orange unbehandelt
100 ml
Joghurt Aprikose oder Vanille
200 g
Weizenmehl Type 1050
2 TL
Butter für die Förmchen
Semmelbrösel für die Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlButterZuckerJoghurtVanillezuckerAprikose

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Sechs Tortelettesförmchen gut ausbuttern und mit Brösel ausstreuen.
2.
Die Aprikosen waschen, entsteinen und ca. ein Drittel in kleine Würfel schneiden, den Rest in Spalten. Die Lavendelblüten vom Stiel abstreifen.
3.
Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Lavendelblüten und Ei cremig rühren. Die abgeriebene Orangenschale und den ausgepressten Saft mit dem Joghurt unterrühren.
4.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, kurz unterrühren, die Aprikosenwürfel unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Obenauf die Aprikosenspalten verteilen und die Tortelettes in ca. 20 Minuten goldbraun backen.
5.
Die Kuchen kurz in den Formen abkühlen lassen, auf einem Kuchengitter ganz erkalten lassen.
6.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.