Aprikosenknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosenknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
1044
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.044 kcal(50 %)
Protein21 g(21 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate144 g(96 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K13,3 μg(22 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium1.728 mg(43 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium123 mg(41 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren20,7 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin235 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
300 g Mehl
40 g Butter
2 Eigelbe
Salz
abgeriebene unbehandelte Zitronen
Mehl zum Formen
15 feste Aprikosen
100 g Marzipan oder 15 Stück Würfelzucker
Ausserdem
100 g Butter
80 g Semmelbrösel oder Kokosflocken
Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMarzipanButterButterSalzZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln kochen und durch eine Presse drücken und abkühlen.
2.
Die Kartoffelmasse mit Mehl, Butter, Eigelben einer Prise Salz und Zitronenschale rasch zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Mit bemehlten Händen in 15 gleich große Portionen teilen.
3.
Die Aprikosen aufschlitzen und entsteinen. Jeweils etwas Marzipan oder einen Zuckerwürfel anstelle des entfernten Steines in die Mitte geben. Je eine Aprikose in Kartoffelteig hüllen und den Teig an den Kanten festdrücken. Die Knödel in reichlich siedendem leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
4.
Die Butter in einer breiten Pfanne aufschäumen, die Semmelbrösel oder die Kokosflocken darin anrösten. Die Knödel darin wenden und nach Belieben etwas Zucker darüberstreuen.
5.
Auf Erdbeer-Aprikosenmus anrichten und servieren.