Aprikosenkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aprikosenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
620
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien620 kcal(30 %)
Protein11 g(11 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K6,4 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin22,6 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium525 mg(13 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren28,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin461 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Für den Flan
400 g
reife Aprikosen
Butter für die Form
1
350 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 ml
50 g
3
2
Außerdem
150 ml
Schlagsahne mindetsens 30 % Fettgehalt
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseSchlagsahneSchlagsahneMilchZuckerButter

Zubereitungsschritte

1.

Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Eine Tarteform (20 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen. Den Backofen auf 140°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Mark der Vanilleschoten ausschaben und beides mit der Sahne, Milch und 2 EL Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Eigelbe und die Eier mit dem restlichen Zucker glatt aber nicht schaumig rühren. Die heiße Vanillesahne zugießen, unterrühren und durch ein feines Sieb gießen.

2.

Die Masse in die Tarteform gießen, die Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach unten in den Teig legen und mit 1/2 EL Zucker bestreuen. Die Form in ein Wasserbad stellen und in ca. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Sahne steif schlagen. Den Flan etwas auskühlen lassen und mit der Sahne angerichtet und den Minzeblättchen garniert servieren.