Aprikosenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3435
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.435 kcal(164 %)
Protein55 g(56 %)
Fett208 g(179 %)
Kohlenhydrate320 g(213 %)
zugesetzter Zucker115 g(460 %)
Ballaststoffe21,4 g(71 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E26,9 mg(224 %)
Vitamin K27,9 μg(47 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin27,1 μg(60 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium2.416 mg(60 %)
Calcium314 mg(31 %)
Magnesium262 mg(87 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren106,4 g
Harnsäure212 mg
Cholesterin642 mg
Zucker gesamt162 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
75 g
gemahlene Mandelkerne
1 Prise
75 g
1
120 g
weiche Butter für die Form
450 g
1 EL
20 ml
2 EL
Mehl zum Arbeiten
Zum Servieren
150 g

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit 50 g gemahlenen Mandeln, dem Salz, Zucker, Ei und der weichen Butter (bis auf 1 EL) mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Backform mit der Butter auspinseln.
3.
Die Aprikosen waschen, trocken reiben, halbieren und den Kern entfernen. Mit dem Zitronensaft, dem Likör und dem Vanillezucker vermengen.
4.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen. Die Ränder sollten 2-3 cm über die Form hängen. Den Boden mit den restlichen, gemahlenen Mandeln bestreuen und die Aprikosen darauf geben. Die übrige Butter in Flöckchen darauf setzen und die Ränder leicht über die Füllung klappen. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
5.
Aus dem Ofen nehmen und noch warm oder ausgekühlt mit geschlagener Sahne servieren.