Aprikosenkuchen vom Blech

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aprikosenkuchen vom Blech
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
50 / 100
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
249
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien249 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium223 mg(6 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin71 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
24
Für den Hefeteig
500 g Mehl
42 g Hefe (1 Würfel)
125 ml lauwarme Milch
120 g Zucker
180 g Butter
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone davon die abgeriebene Schale
1 Ei
Für den Belag
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 l Milch
80 g Zucker
3 Eigelbe
2 EL Speisestärke
Außerdem
24 Aprikosenhälften (Dose)
Butter fürs Blech
Semmelbrösel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterMilchZuckerZuckerHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 5 El Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort 20 Min. gehen lassen.
2.
Butter in kleinen Stückchen, restliche Milch und Zucker, Salz, die Zitronenschale und das Ei zum Vorteig geben. Alles gründlich kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig nochmals zugedeckt 1 Std. gehen lassen.
3.
Inzwischen das Puddingpulver in 100 ml Milch mit der Stärke und dem Zucker anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver in die kochende Milch rühren, aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und die Eigelbe unter den Pudding rühren. Die Creme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Das Backblech gut fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
4.
Den Teig nochmals kräftig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, das Blech damit auslegen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und noch 10 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
5.
Den Kuchen im Ofen (Mitte) in ca. 30 Min. goldgelb backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Aprikosen abtropfen lassen.
6.
Den Hefeboden mit einem langen Messer vorsichtig waagerecht durchschneiden. Die untere Hälfte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, den erkalteten Pudding darauf verteilen gleichmäßig verstreichen.
7.
Den restlichen Boden anderweitig verwenden. Die Aprikosen gleichmäßig auf dem Pudding verteilen, etwas hineindrücken und mim vorgeheizten Ofen, nur Oberhitze 200°C nochmals ca. 20 Min. backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, gut auskühlen lassen und in 24 Stücke schneiden, kalt servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite