Backen mit Vollkorn

Aprikosenplätzchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Aprikosenplätzchen

Aprikosenplätzchen - Lecker, saftig und im Handumdrehen zubereitet.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
96
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Getrockenete Aprikosen und Dinkel-Vollkornmehl enthalten reichlich darmschmeichelnde Ballaststoffe. Diese sorgen für eine langanhaltende Sättigung und einen langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels, was wiederum Heißhungerattacken entgegenwirkt. Darüber hinaus bringen sie die Verdauung auf Trab und können Verstopfungen entgegenwirken.

Probieren Sie die Aprikosenplätzchen doch auch mal mit anderen Früchten, wie beispielsweise Kirschen. Dazu verwenden Sie einfach Kirschkonfitüre und getrocknete Kirschen. Für den besonderen Crunch können Sie noch ein paar gehackte, geröstete Mandeln unter die Konfitüremischung geben.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien96 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium74 mg(2 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin14 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
40
Zutaten
250 g Butter
100 g Akazienhonig
½ Vanilleschote
1 TL Zitronenabrieb
1 Prise Salz
350 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g getrocknete Aprikosen
100 g Aprikosenkonfitüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Dinkel-VollkornmehlButterVanilleschoteSalz

Zubereitungsschritte

1.

Butter und Honig schaumig rühren. Vanilleschote halbieren und Mark herauskratzen. Zusammen mit Zitronenabrieb und Salz hinzufügen.

2.

Mehl nach und nach zugeben und zu einem Teig verkneten. Teig zu Rollen von 3 cm Durchmesser formen und 1 Stunde kühl stellen.

3.

Von den Teigrollen etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden, zu kleinen Quadraten formen, mittig leicht eindrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

4.

Getrocknete Aprikosen in kleine Würfel schneiden und unter die Aprikosenkonfitüre rühren. Jeweils ½ TL in die eingedrückten Mulden füllen und Ecken einklappen, sodass kleine, aber offene Päckchen entstehen.

5.

Aprikosenplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2) in 25 bis 30 Minuten goldgelb backen.

 
durch die Verwendung von Margarine kann man das GESUND gleich wieder streichen, so viele chemische Zusatzstoffe sind nicht gesund.Und Butter auch nicht, der Zucker ist das Gift.(kommt ja mittlerweile auch im TV.