Aprikosenstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosenstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für den Teig
300 g
1 Prise
5 EL
neutrales Öl
1 EL
150 ml
warmes Wasser
Für die Füllung
200 g
150 g
1 ⅕ kg
4 Stück
50 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben, mit Öl. Essig und 150 ml warmes Wasser alles zu einem elastischen Teig verarbeiten, mindestens 5 Min. durchkneten. Dann zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen
2.
Ein Küchentuch ausbreiten und mit Mehl bestreuen, den Teig darauf geben, etwas ausrollen und anschließend über die Handrücken möglichst dünn (Papierdünn) ausziehen. Die dicken Teigränder abschneiden und den Teig halbieren, und auf ein zweites Küchentuch legen.
3.
Marzipan und Creme fraiche verrühren. Aprikosen waschen, halbieren, Steine entfernen und vierteln. Zwieback fein zerbröseln. Marzipan auf den Strudelteig streichen, Aprikosen darauf verteilen, mit Zwiebackbröseln bestreuen. Ränder einschlagen, mit Hilfe des Küchentuchs einen Strudel formen. Butter schmelzen lassen, Strudel damit einpinseln und auf ein kalt abgespültes Backblech setzten. Im Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.
Schlagwörter