Aprikosentrifle mit Amaretti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosentrifle mit Amaretti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
625
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien625 kcal(30 %)
Protein10 g(10 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium558 mg(14 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod115 μg(58 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren24,9 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin106 mg
Zucker gesamt32 g(128 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
60 ml
250 g
3 EL
150 ml
400 g
1 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseMascarponeSchlagsahnePistazieZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Amaretti fein zerbröseln und auf die Gläser verteilen. Mit ein wenig Likör beträufeln.
2.
Für die Creme die Mascarpone mit 1-2 EL Puderzucker glatt rühren und die steif geschlagene Sahne unterziehen.
3.
Die Aprikosen überbrühen, abschrecken, häuten halbieren und entkernen. Die Hälfte mit dem restlichen Puderzucker und Likör sowie dem Zitronensaft fein pürieren. Die Mascarponecreme auf die Brösel verteilen und darüber die Aprikosencreme geben.
4.
Mit Pistazien bestreut servieren.
Schlagwörter