Arme Ritter aus Dinkelbrot mit Heidelbeer-Brombeer-Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Arme Ritter aus Dinkelbrot mit Heidelbeer-Brombeer-Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Kompott
je 2 Handvoll Heidel- und Brombeere
3 EL
4 gehäufte EL
griech. Joghurt
Arme Ritter
1
altbackenes Dinkelbrot
4
1
125 ml
1 Päckchen
2 EL
1 Prise
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Beeren mit 1 Esslöffel Wasser und dem Agavendicksaft oder Honig in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und ein paar Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Beeren aufplatzen und sich zu einem herrlich herbstlich duftenden Kompott verbinden.

2.

Das Brot in Scheiben schneiden. Die ganzen Eier und das Eigelb mit Milch, Vanillezucker, Agavendicksaft oder braunem Zucker und Salz in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Die Mischung in eine flache Auflaufform gießen.

3.

Das Brot hineinlegen und wenden, sodass das gesamte Brot mit der Eimischung bedeckt ist, und mindestens 20 Minuten darin liegen lassen, damit es sich richtig vollsaugt. Damit die Flüssigkeit besser eindringen kann, das Brot eventuell mit einer Gabel anstechen.

4.

Die Butter in einer großen Pfanne mit schwerem Boden zerlassen. Das vollgesaugte Brot hineingeben und portionsweise 4 Minuten pro Seite braten, bis es außen leicht gebräunt und innen schön weich ist. Auf vorgewärmte Teller legen, den Joghurt und das Beerenkompott darüberlöffeln und servieren.