Aroniabeeren-Schokoküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aroniabeeren-Schokoküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
696
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien696 kcal(33 %)
Protein9 g(9 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker51 g(204 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium437 mg(11 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren21,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin130 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
6
Für die Beeren
150 g Aroniabeere oder schwarze Johannisbeeren
4 EL Apfelsaft
4 EL Rum
50 g Zucker
Für den Teig
Butter für die Form
Mehl für die Form
100 g Vollmilchkuvertüre
2 Eier
1 Prise Salz
125 g Butter
125 g Zucker
175 g Mehl
1 TL Backpulver
60 ml Milch
Zum Verzieren
150 g Vollmilchkuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterMilchZuckerApfelsaftButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren abbrausen, verlesen und trocken tupfen. Den Apfelsaft mit dem Rum und dem Zucker aufkochen lassen. Sirupartig einköcheln, die Beeren zugeben und 4-5 Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Mulden des Mini-Gugelhupfbackblechs ausbuttern und bemehlen.
3.
Für den Teig die Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Nach und nach die Eigelbe zugeben und schaumig rühren. Die Schokolade unterziehen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischt zugeben und mit der Milch unterrühren. Den Eischnee unterheben und etwa die Hälfte vom Teig in die Förmchen füllen. Die Beeren darauf verteilen (dabei den Rand möglichst frei lassen) und mit dem übrigen Teig bedecken. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe).
4.
Die Küchlein aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus den Förmchen lösen und vollständig auskühlen lassen.
5.
Zum Verzieren die Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Über die Kuchen träufeln und fest werden lassen.