Perfekt zum Abnehmen

Asiatische Gemüsesuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Gemüsesuppe

Asiatische Gemüsesuppe - leicht, würzig-frisch, vitaminreich und auch noch schnell auf dem Teller!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
141
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die asiatischen Mu-Err-Pilze haben dank ihrer leicht blutverdünnenden Wirkung einen positiven Einfluss auf das Herz- und Kreislaufsystem. In der traditionellen chinesischen Medizin werden sie daher vor allem bei Durchblutungsstörungen, Thrombose-Gefahr, erhöhtem Cholesterinspiegel und Arteriosklerose eingesetzt. Der Blumenkohl enthält reichlich Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt. Anders als die meisten übrigen Kohlsorten ist er gut bekömmlich und leicht verdaulich.

Um eine langanhaltendere Sättigung zu erreichen, können Sie diese Gemüsesuppe zusätzlich mit Kartoffeln, Reisnudeln oder Tofu zubereiten.

Außerdem können Sie wunderbar diverse Gemüsereste vom Vortag in der Suppe verarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien141 kcal(7 %)
Protein9 g(9 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K55,4 μg(92 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C107 mg(113 %)
Kalium752 mg(19 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
25 g
getrocknete Mu-Err-Pilz
1
20 g
Ingwer am Stück
15 g
Zitronengras (entspricht 1/2 Stange)
2
½ Stange
200 g
1
1 EL
1 l
100 g
2 TL
50 g
½ TL
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Deckel, 1 Sieb, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Mu-Err-Pilze in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Knoblauch und Ingwer schälen, Zitronengras putzen, waschen und alles sehr fein hacken. Möhren putzen, schälen, waschen und in Stifte schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen zerteilen. Sprossen in einem Sieb unter fließendem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Paprikaschote putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

1 EL Sojaöl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Ingwer und Zitronengras darin 1 Minute bei mittlerer Hitze garen. Dann Möhren und Blumenkohl zugeben un mitgaren. Nach 2 Minuten Paprika sowie Lauch hinzufügen weiter garen und nach weiteren 2 Minuten mit der Gemüsebrühe auffüllen.

3.

Pilze durch ein Sieb abgießen und zum Gemüse geben. Alles zugedeckt für 10 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest garen. Anschließend Erbsen sowie Sprossen dazugeben und weitere 3 Minuten mitgaren.

4.

Zum Binden 2 TL Speisestärke in 3 EL kaltem Wasser anrühren und in die heiße Suppe geben. Mit Sojasauce und Sambal oelek abschmecken.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie eine Möhre problemlos in Stifte schneiden
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Wie Sie Blumenkohl geschickt putzen und in Röschen teilen
Wie Sie eine Paprikaschote perfekt putzen
Wie Sie Paprikaschoten im Handumdrehen in grobe Stücke schneiden