Asiatische Hähnchenpfanne mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Asiatische Hähnchenpfanne mit Gemüse

Asiatische Hähnchenpfanne mit Gemüse - Schnell zubereitet - frisch, knackig und so lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Paksoi ist ein Kohl der seine Herkunft in Asien hat. Er ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die unsere Körperzellen schützen und so die Zellalterung verzögern. Auch Wirsing hat eine ähnliche Wirklung durch das enthaltene Vitamin E, welches freie Radikale fängt.

Vegetarische Variante: Probieren Sie die asiatische Pfanne mit geräuchertem Tofu anstatt des Hähnchens. Ist Baby-Paksoi nicht erhältlich können Sie auch Chinakohl verwenden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein32,2 g(33 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate25,1 g(17 %)
zugesetzter Zucker4,3 g(17 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C179,2 mg(189 %)
Kalium664,5 mg(17 %)
Calcium63,2 mg(6 %)
Magnesium37,8 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod5,2 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure64,8 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
2
1
rote Zwiebel
1
250 g
1 kleine Dose
Mais (ca. 140 g Abtropfgewicht)
40 g
frische Sojasprossen (2 Handvoll)
1
500 g
4 EL
1 TL
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Möhren putzen, schälen, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und diese längs in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Paksoi waschen, die Blätter grob zerteilen und die Stiele in feine Streifen schneiden. Wirsing putzen, waschen und ebenso in Streifen schneiden.

2.

Mais abgießen, Sprossen waschen und abtropfen lassen, dann Limette auspressen und den Saft zur Seite stellen. Hähnchen abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden.

3.

Öl in einen heißen Wok oder in eine große Pfanne geben und die Currypaste 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze darin anbraten, dann Hähnchen zugeben und unter Wenden bei mittlerer Hitze hellbraun braten. Möhren, Zwiebel, Wirsing und Paksoi-Stiele dazu geben und 4–5 Minuten unter Rühren mitbraten. Paksoi-Blätter, Mais und Sprossen ergänzen. Weitere 2–3 Minuten braten, dann mit Teriyakisauce und Limettensaft ablöschen und in Schälchen servieren.

Bild des Benutzers TengoIQ
Bin begeistert! Mit nahezu keiner Arbeit hat man hier eine leckere Malzeit gezaubert.